Juleica

Gruppenleiter Fortbildung

Wahlmöglichkeit aus zwei Workshops:

WS1:

Konflikte oder Streitigkeiten gibt es immer wieder mal in den unterschiedlichsten Situationen und natürlich auch in der Jugendverbandsarbeit. In diesem Workshop begeben wir uns auf die Suche nach dem Kern einer Konfliktsituation, lernen „Brandbeschleuniger“ und Deeskalationstechniken kennen. Weiterhin geht es darum, praxisnah zu lernen und zu vertiefen, welche Haltung als Schlichter/Vermittler, eben als „Mediator“ wertvoll und förderlich sein kann und welche „Zaubersätze“ uns bei besonders heißen Konflikten weiterhelfen.

WS2:

Waldpädagogik- Den Wald und die Natur als Erlebnisfeld erfahrbar machen

Was ist eigentlich Waldpädagogik? Und was ist der Nutzen? Waldpädagogik ist ein erlebnispädagogischer Ansatz, indem der Wald mit Kopf, Herz und Hand erfahrbar gemacht werden kann. In der Waldpädagogik kann es auch um forstlich ökologische Umweltbildung gehen. In der GL-Fortbildung wird der Schwerpunkt aber darauf liegen, wie ihr den Wald oder Naturmaterialien nutzen könnt, um in Form vom Kooperationsspielen und weiteren Erlebnisfeldern die Sozialkompetenz von Kindern und Jugendlichen erweitert und mit einfach umsetzbaren Mitteln abwechslungsreiche Abenteuer schaffen könnt. Die Fortbildung ist als Workshop ausgelegt, sodass ihr selber ausprobieren und erleben könnt