Vereine

Übungsleiterlehrgang "Sportabzeichen-Basislehrgang"

Die Qualifizierung zum/zur Prüfer/in für das Deutsche Sportabzeichen (DSA) mit dem Schwerpunkt Leichtathletik (inkl. Seilspringen) und Schwimmen erfolgt in zwei Teilen (insgesamt 15 Lerneinheiten (LE).
Der erste Teil erfolgt über ein Online-Modul (6 LE), welches die wichtigsten Informationen rund um das Deutsche Sportabzeichen enthält.

Das Selbstlern-Modul ist unter
www.online-lernen-lsbh.de  zu finden. Nach einem bestandenen Multiple-Choice-Test erhalten die Teilnehmenden automatisiert eine Teilnahmebescheinigung.
Der Basislehrgang vermittelt die altersspezifischen Leistungsanforderungen, die Abnahmepraxis und gibt praktische Tipps für die Betreuung von Sportabzeichen-Gruppen.

Der Lehrgang schließt mit der Qualifizierung zur/zum Sportabzeichen-Prüfer/in in den Sportarten Leichtathletik (inkl. Seilspringen) und Schwimmen ab.

Inhalte:

  • Leistungsanforderungen Kinder/Jugendliche/Erwachsene
  • Abnahmepraxis – Abnahmerichtlinien
  • Sicherheitsaspekte
  • Techniktraining (leichtathletische Disziplinen, Seilspringen)
  • Aufbau und Betreuung von Sportabzeichen-Treffs
  • Ansprechpartner/-innen für das Sportabzeichen
  • Verleihungsmodus und Beurkundung
  • Versicherungsschutz

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an Übungsleiter/innen, Trainer/innen und interessierte Vereinsmitglieder, die das Sportabzeichen vor Ort fördern möchten.

Lizenzverlängerung für:
Jugendleiter/innen, Übungsleiter/innen C-Lizenz Breitensport (Kinder und Jugendliche bzw. Erwachsene und Ältere) mit 15 LE anerkannt.